" />

Wandern in NRW – Hermannsweg

Es ist einer der attraktivsten Höhenwege Deutschlands: Der Hermannsweg führt auf seinen 157 km Länge durch zwei Naturparks und über den Kamm des Teutoburger Waldes. Hermann der Cherusker, der im Jahre 9 nach Christus den römischen Feldherrn Varus besiegte, gab dem bekannten Wanderweg seinen Namen.

OD 0911 traumpfade hermannsweg karte.jpg.2763748

Hermannsweg

>> Hermannsweg Karte hier! <<

Beginnend in Rheine führt der Hermannsweg durch Höhen von 100 bis 441 m nach Horn-Bad Meinberg. Kurz vor seinem Ende in Leopoldstal erreichen Sie mit der 441 m hohen Felsgruppe des Lippischen Velmerstot den höchsten Ort der Tour, von wo aus Sie einen unvergleichlichen Weitblick in die Umgebung haben.

Die besten Wanderschuhe

 

An die historische Grundlage der Namensgebung erinnert das Hermannsdenkmal, eines der vielen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, die ebenso wie die Dörenther Klippen, die Externsteine, die Sparrenburg in Bielefeld und die Adlerwarte Berlebeck die Strecke säumen. Mit seinem von vielen Tälern unterbrochenem Gebirgskamm bietet der Weg ein abwechslungsreiches Höhenrelief mit weiten Aussichten in die Münsterländer Parklandschaft, in die Westfälische Bucht oder in Richtung Weserbergland. Etliche Zeugen lebendiger Geschichte begleiten den Weg des Wanderers: Historische Stadtkerne, Schlösser und Klöster, Museen und Befestigungsanlagen wie die Burg Ravensberg bei Borgholzhausen. Die abwechslungsreiche geologische Beschaffenheit des Untergrundes und vom Wanderweg durchzogene Orte wie Tecklenburg, Bad Iburg, Bielefeld und Oerlinghausen lassen diese Reise nicht nur zu einem Natur- sondern ebenfalls zu einem Kulturerlebnis werden.

hermannsweg

Hermannsweg

Der Hermannsweg garantiert ein großartiges Naturerlebnis

Der Hermannsweg beginnt in der Ebene des Münsterlandes und führt Sie bis in die Höhen rund um Horn-Bad Meinberg. Das der Hermannsweg ein spannendes Naturerlebnis bietet ist bei Wanderfreunden weithin bekannt. Die Dörenther Klippen mit ihrem einmaligen Ausblick auf das Münsterland, die Externsteine oder das Silberbachtal bei Horn-Bad Meinberg sind nur einige herausragende Beispiele. Obwohl der Kamm des Teutoburger Landes in weiten Teilen bewaldet ist, bieten sich immer wieder wunderbare Rundblicke auf die Umkreis.

Auf den Spuren der Geschichte

Mit seiner Mischung von Natur und Geschichte überrascht der Hermannsweg mehrere Wanderer. Bereits in Rheine sind das Kloster Bentlage und der Salinenpark einen Besuch wert. Nicht anders ist es bei der Adlerwarte in Berlebeck oder der Sparenburg in Bielefeld. Besonders beeindruckt zeigen sich Wanderer von den malerischen historischen Ortskernen von Tecklenburg und Bad Iburg, in denen die Zeit stehengeblieben zu seinen scheint. Gekrönt wird die Wanderung auf dem Hermannsweg natürlich durch einen Besuch des Hermannsdenkmals.

 

Details:

Schwierigkeit: Mittel                                                                              Kondition     ******
Strecke: 157,0 km                                                                                   Technik         ******
Aufstieg: 3829 m – Abstieg: 3637 m                                                       Erlebnis         ******
Dauer: 45:00 h                                                                                          Landschaft     ******
Tiefster Punkt: 29 m (Emsufer in Rheine)
Höchster Punkt: 441 m (Lippischer Velmerstot)

Der Hermannsweg mit Teuto Navigator planen.

Teutoburger Wald, ein traum zu wandern…

Fast alle bewaldeten Hügel des Teutoburger Waldes sind mit einem ausgedehnten Wegenetz gemütlich zum Wandern. Zumeist über den Hauptkamm führt als Teil der Hermannshöhen der Hermannsweg. Seit dem 5. September 2008 ist er ein vom Deutschen Wanderverband zertifizierter Qualitätswanderweg. Dabei liegt zwischen den Bergen Bielstein im Westen und Grotenburg im Osten das in Nord-Süd-Richtung verlaufende und bei Wanderern beliebte Heidenbachtal. Genauso nach den Kriterien des Deutschen Wanderverbands zertifiziert ist der Eggeweg, der zusammen mit dem Hermannsweg als Hermannshöhen beschildert und beworben wird. Andere zertifizierte Wege in der Urlaubsregion Teutoburger Wald sind der Paderborner Höhenweg, der Viaduktwanderweg bei Altenbeken und der Hansaweg zwischen Herford und Hameln.

 

externsteine-560 hermannsweg karte herunterladen.jpg

Externsteine

 

HERMANNSWEG INFORMATIONSMATERIAL

KARTE
Leporello Hermannsweg, PublicPress Erscheinungsdatum: 2009 Maßstab: 1:25.000, ISBN: 3899201914

Hermannweg Ettapen

LITERATUR
Erlebnis Hermannsweg. Westlicher Teil. Wandern von Rheine bis Bielefeld. Autor: Horst Gerbaulet, Erscheinungsdatum: 2006 Verlag: Thomas Kiper, ISBN: 3936359148 Erlebnis Hermannsweg. Östlicher Teil. Wandern von Bielefeld bis Horn – Bad Meinberg. Autor: Horst Gerbaulet, Erscheinungsdatum: 2007 Verlag: Thomas Kiper, ISBN: 3936359016

Klettern im Teutoburger Wald – Dörenther Klippen und Halleluja-Steinbruch. Von Timo Marschner, Martin Schepers& Thiemo Sieger. Klettern an einigen der wenigen geöffneten Kletterfelsen in NRW. Sprache: deutsch. 2014, tmms-Verlag, 134 Seiten, ISBN: 9783930650989 

 

Es ist auf jedenfall eine gute Gelegenheit deine neuen Wanderschuhe aus zu probieren. Meine Empfehlung dafür: Lowa Renegade GTX, Klassiker Allrounder zu einem guten Preis.

 

Verwandte Posts:

 


Tags: , , , , , ,

Categorised in:

Comments are closed here.